Markgräfliches Opernhaus

zurück zur Übersicht


Von allen Gebäuden, die Bayreuth der Markgräfin Wilhelmine verdankt, ist das Markgräfliche Opernhaus das prachtvollste. Dass das Bayreuther Opernhaus als schönstes erhaltenes Barocktheater Europas gilt, vermutet man angesichts der eher bescheiden wirkenden Fassade kaum. Tatsächlich ist es offiziell als UNESCO Weltkulturerbe nominiert! Joseph Saint-Pierre, der Planer und Architekt dieses Bauwerks, hat in der äußeren Gestaltung des Opernhauses italienische Einflüsse mit französischen Bauformen vereint. Über drei rundbogigen Eingangstüren springt der Balkon etwas vor. Noch heute wird das Theater bei verschiedenen Festivals bespielt. Im Rahmen einer sehenswerten Licht- und Toninszenierung steht das Haus jeden Tag für Besucher offen!

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Kongress- und Tourismuszentrale Bayreuth. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

02
Markgräfliches Opernhaus

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

0049 911 8109400 48 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von